Startseite
  Archiv
  Über...
  Dinge, die...
  Für DICH!
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    nini-maus
    caddylenchen
   
    soddenfairy

    dertuba
    - mehr Freunde


Links
   myplAze.de
   Jesusfreaks!
   Soulsaver!




http://myblog.de/franechen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
17.02.2008 - ...have a rest...

... to understand who you are.

Der Idee zum neuen Header (mag sie jetzt gut umgesetzt worden sein oder nicht, lass ich mal dahingestellt )kommt nicht von ungefähr. Es gibt Situationen in denen man einfach mal rasten sollte, um zu gucken wo man steht, was man bisher gemacht hat und wo man überhaupt noch hin möchte. Man sollte manchmal ausruhen, um sich klar zu werden, was man gerade macht und wer man ist.

Diesmal mache ich kein Rückblick was passiert ist. Es ist vieles passiert, selbstverständlich. Viel Gutes und einiges was wahrscheinlich auch nicht so gut war. Aber ich konzentrier mich eher darauf was gerade ist oder was noch kommen wird.

Im Mai gehts erstmal zum Christival, wenn ich denn hinfahr. Dann werd ich vielleicht einen Missionseinsatz mit einer Freundin in England machen über die Sommerferien.
Dann sind vorher natürlich noch die LK-Wahlen dran, die entscheidend für mein Abi werden und die Frage, ob ich eine Schulung mache, die 2 Jahre geht... (die wäre, wenn ich es richtig verstanden hab, dann sein, wenn ich in dem 12. und 13. Jahrgang bin.. also über die abientscheidenden Jahre...) - Damit muss ich mich auseinandersetzen und gucken was dran ist. Einfach mal "rasten" und zukünftiges überlegen, was mir sichtlich schwer fällt.
Früher schien alles noch so weit weg. "Ach.. Abi. Das kommt ja erst in 4 Jahren." Und jetzt? Jetzt hab ich grad mal ein halbes Jahr, bevor ich in die 12. komme. Und es dauert nicht lange, dann muss ich mir wirklich ernsthafte Gedanken darum machen, was ich später für einen Beruf ausüben möchte. Aber neben all dem kommen immernoch andere Dinge hinzu, die mich davon abhalten nachzudenken und die mich einehmen, weil sie meinen Alltag bestimmen. Und das ist auch gut. Denn hätte ich zu viel Zeit zum nachdenken, dann würden mir Entscheidungen noch schwerer fallen, als sie es so schon tun.

Liebe Grüße,
Franziska
17.2.08 22:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung